Ihr kostenloser Pflegegradrechner

Ein erster Überblick

Nutzen Sie unseren Pflegegradrechner als Vorbereitung für Ihren Pflegegradantrag!


Grundsätzlich entscheidet der Pflegegrad darüber, welche Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch genommen werden können. Bei der Ermittlung des Grades der Selbstständigkeit kommt es allerdings nicht nur auf die körperlichen, sondern auch auf die geistigen Einschränkungen an.

Schnelltest – Wie und wann bekomme ich einen Pflegegrad?


Für die Ermittlung des Pflegegrades stellt ein MDK Begutachter 64 Fragen zur Selbstständigkeit des Pflegebedürftigen in unterschiedlichen Bereichen.
Als Grundlage der Berechnung wird ein Punktesystem herangezogen: Je mehr Punkte gezählt werden, desto höher der Pflegegrad und dementsprechend auch die Leistungsansprüche.

Mit unserem kostenlosen Pflegegradrechner ist eine erste Einschätzung zum Pflegegrad Ihres pflegebedürftigen Angehörigen möglich. Bitte bedenken Sie, dass Abweichungen jederzeit möglich sind. Vor allem ist die genaue Unterscheidung der verschiedenen Stufen – selbstständig, überwiegend selbstständig usw. – nicht immer möglich.

Mit unserem Pflegegradrechner erhalten Sie nicht nur im Falle einer Erstbeantragung des Pflegegrads eine hilfreiche Ersteinschätzung, sondern können damit auch jederzeit prüfen, ob aufgrund einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes eine Höherstufung möglich oder in manchen Fällen sogar notwendig ist.

Gerne dürfen Sie uns diesbezüglich ansprechen. Wir helfen Ihnen sehr gerne, Ihr Ergebnis richtig zu bewerten und einzustufen.

Wir sind ebenfalls Ihr Ansprechpartner für eine vielseitige Pflegeberatung und Unterstützung!

Wir möchten, dass Sie von Anfang an den richtigen Pflegegrad erhalten.


Aus diesem Grund nehmen wir uns gerne Zeit für Ihre Fragen und begleiten Sie mit unserer langjährigen Erfahrung durch den Dschungel aus Anträgen und Bürokratie. Mit unserem umfangreichen Fachwissen unterstützen wir Sie sowohl bei der Antragstellung auf einen Pflegegrad als auch bei der Vorbereitung auf die MDK-Begutachtung sowie bei allen nachfolgenden Anliegen.

Sobald Sie den entsprechenden Pflegegrad bekommen haben, erfolgt die Auszahlung durch die Pflegekasse rückwirkend vom Tag der Antragstellung. 
Falls Sie im schlimmsten Fall Widerspruch gegen den Bescheid einlegen sollten, sind wir natürlich an Ihrer Seite und unterstützen Sie.

Abgesehen von der Ermittlung des Pflegegrads möchten wir mit Ihnen gemeinsam ein effektives Pflegekonzept erarbeiten. In diesem Rahmen ist die Pflegeberatung ein neuer Tätigkeitsbereich rund um die Pflege. Dessen Zielsetzung ist es, Klienten und deren Angehörige umfassend über die Möglichkeiten der Pflege zu informieren. Unsere Berater/innen, die auf Wunsch auch in Ihrer häuslichen Umgebung für Sie da sind, ermitteln professionell den individuellen Hilfebedarf, informieren umfassend über das vorhandene Leistungsangebot und begleiten Sie in der jeweiligen Pflegesituation. Falls erforderlich, erstellen sie auch einen individuellen Versorgungsplan mit den für die pflegebedürftige Person erforderlichen Hilfen.

Wir nehmen uns Ihrer Sorgen und Fragen gerne an. Je besser die ambulante Versorgung, desto mehr kann ein selbstbestimmtes, aktives und gesundes Leben sichergestellt werden.

Weitere Fragen zu unserer Pflegeberatung oder wollen Sie wissen, wie Sie den Pflegegradrechner nutzen können??

Wenn Sie Fragen zu unseren Serviceleistungen oder weitere Wünsche haben, können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

RUFEN SIE UNS AN

Verordnungen häuslicher Krankenpflege werden fristgerecht bei Ihrem Hausarzt bestellt und abgeholt

Mo - Fr 09:00 - 17:00 Uhr