Wundmanagement und Wundversorgung

Mobiles Wundmanagement und Wundversorgung in Düsseldorf

Was ist eine Wunde?

Eine Wunde ist eine Schädigung, Zerstörung oder Durchtrennung der Haut und des darunter liegenden Gewebes.


Wunden können jederzeit und überall am Körper auftreten. Im medizinischen Bereich werden diese in akute Wunden und chronischen Wunden unterschieden.

 

  • Eine akute Wunde ist in der Regel eine Verletzung der Haut, die ohne größere Komplikationen (Phasen der Wundheilung) und innerhalb kurzer Zeit heilt.
  • Als chronische Wunde wird eine Wunde bezeichnet, wenn diese nach 8 Wochen nicht abgeheilt ist. Unabhängig von dieser zeitlich orientierten Definition gibt es Wunden, die von Beginn an als chronisch anzusehen sind ( z. B diabetisches Fußsyndrom, Ulcus).
Wundversorgung in den Händen eines Wundmanagers vor dem Hintergrund einer Wunde am Bein des Patienten

Beratung & Hilfe - Wundmanagement

Mo - Fr 09:00 - 17:00 Uhr

Professionelle Wundversorgung in Düsseldorf

In beiden Fällen von Wundauftritten tritt die professionelle ganzheitliche Wunderversorgung für den Betroffenen in Kraft.

Wundversorgung im häuslichen Umfeld

Im häuslichen Umfeld ist eine integrierte Wundversorgung (Kooperation unterschiedlicher Leistungserbringer) notwendig, um ein gezieltes Therapieregime mit Wundversorgungsprodukten für die Betroffenen zu erstellen.

 

Ziel des Wundmanagements ist eine phasengerechte und hydroaktive (moderne) Wundversorgung. So wird der Heilungsprozess optimal gefördert.


Kooperationen mit

  • Haus -und Fachärzten
  • Ernährungsberatung
  • Krankenkassen
  • Pflegediensten

Rückruf Service - Wundmanagement

    Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiere diese.
     

    Wir sind Experten für die häusliche Wundversorgung

    Weitere Fragen zu unserem Wundmanagement?

    Wenn Sie Fragen haben oder weitere Wünsche, können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen. Oder rufen Sie uns einfach an unter:

    Mo - Fr 09:00 - 17:00 Uhr

    Die Phasen der Wundversorgung

    Alles wichtige rund um die drei Wundheilungsphasen

    Reinigungs- oder Entzündungsphase

    Phase 1: Exsudationsphase

    In der Exsudationsphase (Reinigungsphase) werden Bakterien, Viren, Schmutz und verletzte Zellen durch Körpereigene Sekretion, oder Blut ausgeschwemmt!

    In dieser Reinigungsphase werden unterstützende, spezielle Wundspülungen zur Unterstützung der Reinigung angewandt.

    Die Blutung/Sekretion beginnt sich langsam zu vermindern, da sich die verletzten Gefäße langsam verengen.

    Reparaturphase

    Phase 2: Granulationsphase

    In der Granulationphase (Proliferationsphase) bildet sich Granulationsgewebe. Dieses tritt während der Wundheilung auf.

    Es ist immer nur vorübergehend existent, sehr verletzlich und sollte unbeschädigt erhalten bleiben, bis die Wunde weitgehend verheilt ist und sich das Gewebe in einer robusteren Form manifestiert hat. Die Gefäße bilden sich weiter zurück.

    Die Wiederaufbauphase kann mehrere Wochen andauern

    phasen-der-wundheilung@2x

    Wiederaufbauphase

    Phase 3: Epithelisierungsphase

    In der Epithelisierungsphase (Regenerationsphase) regeneriert sich die oberste Hautschicht. Vom Wundrand her wachsen die Zellen der obersten Hautschicht auf der Oberfläche des Füllgewebes (Granulationsgewebe). Die Durchblutung stoppt und es bildet sich Narbengewebe, bis die Wunde vollständig verschlossen ist.

    Übernahme der Kosten für Wundbehandlung durch die Krankenkassen

    Worauf habe ich Anspruch?


    Von Ihrer Krankenkasse werden die Leistungen sowie Verbandsmaterial für die integrierte Wundbehandlung von akuten und chronischen Wunden übernommen.

    Jedoch ist es wichtig, auf die wirtschaftlichen Aspekte aller involvierten Parteien zu achten. Eine regelmäßige Kommunikation zwischen den Krankenkassen ist unabdingbar.

    Die Kosten der Wunddesinfektionsmittel oder Wundspülungen muss der Klient eigenständig tragen. Diese werden nicht von den Kassen übernommen.

    Was wir Ihnen rund um die Wundversorgung bieten!

    Interdisziplinäre medizinische Versorgung durch eine enge Kooperation von Haus- und Fachärzten, Ernährungsberater und Krankenkassen.

    Wundfachberaterin/ Fachpersonal zur Anamnese

    Adäquate, digitale Wunddokumentation

    Wundtherapievorschlag für hydroaktive (moderne) Wundversorgung

    Fach- und sachgerechter Verbandwechsel durch unsere geschulten Pflegefachkräfte

    Umfassende Beratung rund um die professionelle Wundbehandlung

    Bestellung, Abholung sowie Lieferung aller benötigten Materialien zur Wundversorgung

    Wundbegleitung bis zur Abheilung

    Individuelles Rezeptmanagement

    Von Wundversorgung bis zur Anwendung von Dekubitus Pflaster – Pflegeengel ist Experte für modernes Wundmanagement.

    Gerne stellen wir unser umfangreiches Know-how und unsere langjährige Erfahrung als Wundmanager auch Ihrem Pflegedienst im Rahmen einer Kooperation zur Verfügung.

    Kontaktieren Sie uns!

    Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz in der Wundversorgung




      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen & bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

      Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.